Kontakte    Impressum

Herzlich willkommen!

    ... auf den Seiten des Schützenkreises Waiblingen!

Auf den nachfolgenden Seiten werden Informationen rund um das Schützenwesen im Kreis Waiblingen geliefert,
die von der Historie über aktuelle Gegebenheiten und Ergebnisse bis hin zu kommenden Veranstaltungen die gesamte Palette abdecken sollen.

AKTUELL

                                                                                    

26.09.2021 - 32. Landesjugendtag 2021 am Samstag, 27.11.2021
[ weitere Infos und Anmeldung ]
 
26.09.2021 - WSV informiert
Erneute Anpassung der Corona-Verordnung mit Auswirkungen auf den Schießsport
Gemäß der für den 16.09.21 gültigen Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg und der dazugehörigen Erläuterungen,
informieren wir über die nachfolgend aufgeführten Regularien für den Schießsport in Württemberg.


 
06.09.2021 - Wettkampfplan Luftgewehr KL_A und KL_B sind nun online !
Alle Wettkampfpläne sind über RWK-Onlinemelder abrufbar.
Abgabefrist der LG-Ergebnisse wurde um 1 Woche verlängert, von 12.09. auf den 18.09.2021
 
22.08.2021 - WSV informiert
Erneute Anpassung der Corona-Verordnung mit Auswirkungen auf den Schießsport
Gemäß der für den 16.08.21 gültigen Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg und der dazugehörigen Erläuterungen,
informieren wir über die nachfolgend aufgeführten Regularien für den Schießsport in Württemberg.

Am 16. August trat eine neue Corona-Verordnung in Kraft. Mit ihr entfällt die bislang praktizierte Bindung der Maßnahmen an die Sieben-Tage-Inzidenz. Stattdessen geht sie davon aus, dass fast alle Einrichtungen wieder weitgehend uneingeschränkt betrieben und genutzt werden dürfen. Ihre Nutzung ist aber davon abhängig, dass man, wenn man nicht geimpft oder genesen ist, einen aktuellen Negativ-Test vorweisen kann. Sie unterscheidet sich damit ganz wesentlich von den früheren Fassungen, was auch für den Bereich des Sports Auswirkungen hat.

Unterschied zwischen immunisierten und nicht-immunisierten Personen

Neu und grundlegend ist der Ansatz der Verordnung, zwischen immunisierten und nicht-immunisierten Personen zu unterscheiden. Immunisierte Personen sind gegen COVID-19 geimpfte oder von COVID-19 genesene Personen. Für immunisierte Personen ist der Zutritt zu Sportanlagen, die Sportausübung und die Teilnahme an Angeboten der Sportorganisationen uneingeschränkt gestattet. In Fällen, in denen für nicht-immunisierte Personen eine Vorlagepflicht besteht, haben immunisierte Personen lediglich einen Impf- oder Genesenennachweis vorzulegen

Alle übrigen Personen gelten als nicht-immunisiert. Ihnen ist – sofern sie keine für Corona typischen Krankheitssymptome aufweisen - der Zutritt zu geschlossenen Räumen nur nach Vorlage eines negativen Testnachweises möglich. Die zugrundeliegende Testung darf dabei im Falle eines Antigen-Schnelltest maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests maximal 48 Stunden zurückliegen. Kinder unter 6 Jahren und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, müssen keinen Testnachweis erbringen.  Auch Schülerinnen und Schüler müssen keinen Testnachweis vorlegen, da sie ohnehin regelmäßig an der Schule getestet werden. Hier reicht ein Dokument, mit dem sie den Schülerstatus nachweisen, wie beispielsweise der Schülerausweis. Mit Blick auf bereits begonnene oder zeitnah geplante Angebote in den derzeit laufenden Sommerferien müssen Schülerinnen und Schüler keinen gesonderten Testnachweis erbringen.

Zusammenfassung der Neuregelung

 
18.07.2021 - Rundenwettkämpfe SpoPi, LuPi und LG im Winter 2021/22: Diese werden stattfinden!

Die Ausschreibung wird Präsenztermine und Fernwettkämpfe ermöglichen, je nach Coronalage. Es gilt dann jeweils das Hygienekonzept des Vereines,
auf dessen Anlage geschossen wird. Die Anmeldung erfolgt wie bisher über den Onlinemelder, d.h. die Vereinsverantwortlichen melden
die Mannschaften über den ONLINEMELDER an. Es kann sein, daß zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung die Rundenwettkämpfe im Onlinemelder
noch nicht freigeschaltet sind, das kommt noch.
Die Meldefrist endet am Donnerstag, den 12. August 2021. Bitte überprüft zeitnah, daß der Vereinsverantwortliche auch tatsächlich sich im Onlinemelder anmelden kann.
Danke, Elmar Waltereit (Obmann SpoPi)

 
18.07.2021 - Auf dem diesjährigen Kreisschützentag mit Delegiertentagung in Püderhausen fanden verschiedene Wahlen statt.
Dabei wurde unter anderem ein neuer Kreisjugendleiter gewählt. [ weiterlesen... ]

 
06.06.2021 -

Deutsche Meisterschaft 2021 - Informationen   [Quelle: DSB]

Hallo an alle! Anbei viele Infos für euch. Bitte um Beachtung. Wer von den einzelnen Schützen nicht teilnehmen möchte, muß sich bei Bruno Bühler abmelden. Meldeschluß bei Bruno Bühler ist der 30.06.2021.
Rückfragen und Meldungen an Bruno: sportleiter5600[at]gmx.de.

Der Verein, der keine Schützen meldet wird automatisch aus der Weitermeldung zur DM gelöscht.
Die Deutsche Meisterschaft in München findet unter den bis dann gegebenen Corona Regeln statt.

Mit freundlichem Schützengruß
Susanne Müller
Kreisschriftführerin Schützenkreis Waiblingen

Informationen zu der Deutschen Meisterschaft 2021

Ausschreibungen DM 2021 |  Eckpunkte DM 2021  |

Limitzahlen_2019 DM_Dortmund_AUF  |  Limitzahlen_2019 DM_Hannover_P_G_AUF  |  Limitzahlen_DM_Muenchen_2019 | 

MeldeInfo 2021 an die Kreise |  Terminvorschau DM 2021_Stand_2021.05.07  |

Zeitplan Uebersicht DM 2021 Teil 1 Corona Stand 20210503  |  Zeitplan Uebersicht DM 2021 Teil 2 Corona Stand 20210509



 
16.05.2021 - WSV informiert
Aktuelle Informationen zur Landesmeisterschaft und Deutschen Meisterschaft Sportschießen in München 2021
Die Bundessportleitung hat im Rahmen ihrer Sitzung am 8. Mai 2021, die gemeinsam mit den Landessportleitern in Wiesbaden stattfand, beschlossen, dass die allgemeinen Deutschen Meisterschaften 2021 stattfinden. Die Meisterschaft auf der Anlage in München Hochbrück wird unter strengen Corona-Auflagen in zwei Teilen ausgetragen. Für die Deutschen Meisterschaften 2021 der Auflage-Schützen in Dortmund und Hannover wird es zu einem späteren Zeitpunkt eine separate Information vom DSB bzw. vom Landesverband geben. In Anbetracht der aktuell geltenden Corona-Beschränkungen in Baden-Württemberg, ist es uns nicht möglich, Landesmeisterschaften wie in den Jahren zuvor durchzuführen. Ob und wann diese Beschränkungen gelockert werden, ist derzeit nicht abschätzbar. Vor diesem Hintergrund hat die Landessportleitung entschieden die Landesmeisterschaften 2021 abzusagen. Die Landessportleitung behält sich vor, falls es in den nächsten Wochen zu weitreichenden Lockerungen der Corona-Auflagen kommen sollte, ein Qualifikationsschießen zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften durchzuführen, bzw. ein Meldeverfahren auszuarbeiten. Die Kreissportleiter werden zu einer digitalen Infoveranstaltung in der kommenden Woche (KW 20) eingeladen, in der alle wichtigen Details besprochen werden. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung.

Rainer Hanisch
Landessportleiter
 

 

 

Unser Pressereferent informiert: 

Für die Veröffentlichung von Vereinsveranstaltungen und sportlichen Erfolge in der lokalen Presse
benötigen wir eure Mithilfe. Bitte sendet eure Berichte, wenn möglich mit einem Bild (2-3MB), an unseren
Pressereferent Roland Neukamm. Mail: familie.neukamm[at]gmail.com

 [ Archiv ]

 


Letzte Änderung am 26.09.2021 Kreismeisterschaft 2021/22
 
   
  Rundenwettkämpfe 2021/22
RWK LG:  Ausschreibung 
RWK LP:   Ausschreibung   
RWK SP:   Ausschreibung
RWK SEN_AUF:   Ausschreibung 
  RWK Termine Alle:   Terminplan  
 

  Onlinemelder:
  Die Termine, Setzliste, Mannschaftsführer und die Ergebnisse sind wie bisher im RWK Onlinemelder einzusehen!
   
  Bogenschiessen im Bezirk und im Kreis